>>zur Startseite<<

Damit die Liebe fließen kann...

 

Diese Texte habe ich 2002 geschrieben. In meiner Arbeit hatte ich über viele Jahre die Erfahrung gemacht, dass die Liebe der Menschen füreinander durchaus da war. Oft war sie  lediglich blockiert. So wollte ich ein Buch darüber schreiben wie die Liebe in den unterschiedlichen Systemen doch fließen könne. Ich hatte auch schon einen Verlag und bereits zwei Gespräche mit einem sympathischen Lektor geführt. Aber es hieß

  • ich müsse das bisher Verfasste umschreiben
  • das Buch könne nicht heißen: „Damit die Liebe fließen kann“. Das würde niemand kaufen.

Deshalb nahm ich Abstand von diesem Projekt, zumal ich mich schon für mein Buch „Weil Hauen nicht weiterhilft“ bis zur Unkenntlichkeit verbogen hatte.

Doch die Texte sind nach wie vor aktuell. Deshalb stelle ich sie hier ins Netz. Mögen Sie Anregung und Unterstützung daraus ziehen!

Um den Text vollständig zu lesen, können sie als pdf-Dateien unter der Rubrik "Downloads" heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Weitere Kapitel aus: "Damit die Liebe fließen kann..."

Copyright: Lea Regine Koll

Lea Galilea